ADAC Stellplatzführer 2016: Mehr als 5.100 Campingplätze in der Übersicht

Der neue ADAC Stellplatzführer 2016 hilft Wohnmobilurlaubern, Route und Übernachtungsplätze frühzeitig zu planen. Das Buch stellt 5.100 Stellplätze in 37 Ländern Europas mit umfassenden Informationen zu Versorgungs- und Entsorgungseinrichtungen, Lage und Zufahrt sowie Ausstattung und Angebot vor.

Neu ist im ADAC Stellplatzführer u.a. das Piktogramm für Angler, mit dem jetzt Stellplätze an Angelgewässern (inklusive Informationen zum Berechtigungsschein) schnell gefunden werden können.

Für Übersichtlichkeit bei der Planung sorgen die beiden Karten für Deutschland und Europa. Sie beinhalten alle Stellplätze und informieren, welche Plätze auch für Caravans geeignet sind. Eine große Hilfe bei der Auswahl ist zudem die differenzierte ADAC-Klassifikation: Sechs Leistungsbereiche werden dargestellt, zusätzlich gibt es eine 5-Sterne-Gesamtbewertung. Die Klassifikation basiert auf den vom ADAC durchgeführten Inspektionen.

Dem Buch liegt die ADAC CampCard bei, mit der auf mehr als 360 Wohnmobil-Stellplätzen und etlichen Campingplätzen attraktive Sonderpreise und Vorteilsangebote erhältlich sind. Für gemütliche Cruiser gibt es einen Extrateil mit fünf Traumstraßen. Ob Moselweinstraße, Rheinischer Sagenweg, Oberschwäbische Barockstraße, Naturparkroute Thüringer Wald, Porzellanstraße – alle Tourenbeschreibungen enthalten Karten, ausgewählten Stellplätze und Top-Tipps. Im Serviceteil erfährt man zudem alles Wissenswerte für unterwegs, beispielsweise die wichtigsten Verkehrsbestimmungen in den Urlaubsländern.

Das 1.314 Seiten starke Buch gibt es für 21,99 Euro im Buchhandel sowie in den ADAC-Geschäftsstellen und im Internet unter www.adac-shop.de.

1 thought on “ADAC Stellplatzführer 2016: Mehr als 5.100 Campingplätze in der Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.